• Herzlich willkommen

    auf der Homepage des Verbandes Mülheimer Fußballvereine e.V.                                                                                                                                                   © Stephan Glagla

VfB Speldorf holt Titel Nummer 22

Der VfB Speldorf hat seinen Titelgewinn aus der Vorsaison wiederholt und ist zum 22. Mal Mülheimer Hallenfußball-Stadtmeister geworden. Der Landesligist schlug im Finale den Bezirksligisten MSV 07 mit 6:2. Janis Timm war mit fünf Treffern der umjubelte Mann. "Nur" Dritter wurde der höher gehandelte Bezirksligist Blau-Weiß Mintard, der im Halbfinale an den "07ern" scheiterte und sich später im Neunmeterschießen um Rang drei gegen den ebenfalls in der Bezirksliga kickenden SV Rot-Weiß durchsetzte. Damit waren die vier auf dem Feld besten Teams auch in der Halle ganz vorn.

Mülheim im Finale des Traditionsmasters

Einst waren die Mülheim Allstars als Außenseiter beim NRW-Traditionsmasters gestartet. Ein zusammengewürfeltes Team, das in Ermangelung eines Mülheimer Profi-Klubs ein wenig lokalen Bezug herstellen sollte. Doch mit den Jahren ist das Team aus dieser Rolle hinausgewachsen. Zwei dritte Plätze in den Vorjahren bestätigen dies. 2017 haben die Lokalmatadore den Status des "Underdogs" abgelegt. Erstmals zogen sie ins Endspiel ein. Nur die Gäste des 1. FC Nünrnberg verhinderten in der einmal mehr ausverkauften "innogy Sporthalle" einen Heimsieg.


Weitere Termine für die Hallenfussballsaison 2016/2017

21. Januar (12 Uhr): Stadtmeisterschaft der Frauen in der Sporthalle Boverstraße

28. Januar (11 Uhr): Stadtmeisterschaft der Alten Herren in der Sporthalle Von-der-Tann-Straße

Unsere Partner